Wohnmobil

Umrüstung Fiat Ducato Wohnmobil auf LED Scheinwerfer – Es werde Licht!

Lange schon hatten wir uns über die schlechten Scheinwerfer unseres Wohnmobils DISCOVERY geärgert – Nachtfahrten waren uns immer ein Graus. Glücklicherweise gibt es seit diesem Sommer eine Lösung für unser Problem: OSRAM hat mit seinen NIGHT BREAKER H7-LEDs ein LED-Abblendlicht auf den Markt gebracht! Zum einen dürfen die H7-LEDs auf deutschen Straßen legal gefahren werden (durch das Kraftfahrtbundesamt zugelassen und StVZO konform) und zum anderen passen sie in die Standard-H7 Scheinwerfer unseres Fiat Ducato. Nach einigem hin und her überlegen haben wir uns dazu entschlossen den (nicht ganz günstigen) LEDs eine Chance zu geben.

Im Folgenden möchten wir Dir zeigen, wie auch Du Deinen Fiat Ducato ganz leicht umrüsten kannst!

Vorbereitung

Bevor es an die Bestellung und den Einbau der LEDs geht, musst Du prüfen, ob diese für Dein Fahrzeug zugelassen sind. Dazu kannst Du ganz einfach die Nummer Deiner Scheinwerfergenehmigung mit der Kompatibilitätsliste auf der OSRAM Webseite vergleichen. Bei unserem Fiat Ducato findet sich diese Nummer im Scheinwerfer.

Nummer der Scheinwerfergenehmigung im Fiat Ducato Scheinwerfer

Ist das geklärt, benötigst Du für den Einbau folgendes Material und Werkzeug:

  • OSRAM NIGHT BREAKER H7-LED – für Abblendlicht und Fernlicht wird jeweils ein Set benötigt
  • Ratsche mit 14er Nuss und  Torx T30 aus einem handelsüblichen Steckschlüsselsatz
  • Gummihandschuhe – es kann recht schmutzig unter der Motorhaube sein
Material und Werkzeug

Durchführung

Vor dem Einbau hatten wir tatsächlich ziemlichen Respekt. Die Sorgen waren komplett unbegründet: Der Austausch der Birnen ist kinderleicht (zumindest bei unserer DISCOVERY). Hier eine Schritt für Schritt Anleitung:

  • Am Scheinwerfer mit Torx T30, die Befestigungsschraube in der Mitte des Motorraums lösen
  • Am Scheinwerfer mit 14er Nuss, die Befestigungsschraube an der Karosserie lösen
  • Scheinwerferanschluss lösen, dazu die Verriegelung am Stecker zur Seite schieben und Stecker abziehen
  • kompletten Scheinwerfer seitlich aus der Verankerung schieben
  • Gummideckel von Fernlicht und Abblendlicht entfernen
  • Stecker von den H7 Birnen lösen und Birnen jeweils aus den Fassungen ziehen, ggf. mit einem kleinen Schraubenzieher die Halteklemmen etwas eindrücken
  • OSRAM NIGHT BREAKER H7-LEDs in die Fassungen setzen (dabei auf die Nase achten) und mit den Steckern verbinden
  • Gummideckel auf Abblendlicht und Fernlicht setzen, Scheinwerfer zurück in die Verankerung schieben, Scheinwerferanschluss anstecken
  • Scheinwerfer festschrauben
  • dasselbe für den zweiten Scheinwerfer wiederholen

Ergebnis

Nach gut 30 Minuten war der kleine Umbau abgeschlossen und das Werkzeug wieder aufgeräumt. Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend! Egal ob nur das Abblendlicht an ist oder das Fernlicht zusätzlich eingeschaltet wurde: Die Fahrbahn ist extrem weit und super hell ausgeleuchtet. Die Fahrbahnmarkierungen reflektieren endlich und man kann Straßenrand und Böschung einsehen. Das gelbliche Licht der ursprünglichen Birnen, ist einem angenehmen Weiß gewichen.

Unserer Meinung nach sind die LEDs eine lohnenswerte Investition in Fahrsicherheit und Komfort!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.